Über die Firma

Auch die Hoff=Buchdruckerey die nechst an der Drixen stehet,
Aller Künste Phantasei an der Arbeit übergehet,
Da man setzet, netzet, drücket, und der Sinnen neue Frucht
In die frembde Welt ausschicket, wo sie neues Leben sucht.*

*In der im Jahre 1686 in Jelgava gedruckten und von Christian Bornmann geschriebenen historischen Dichtung “Mitau” in 200 Strophen ist die Druckerei von Georg Radetzky erwähnt, die am Ufer der Driksna – eines Flussarms der Lielupe stand.

Das Buch ist ein Augenzeuge des Zeitalters. Es ist eine Weltlandschaft, die der Autor entdeckt und in einem bisher unbekannten Namen benannt hat. Es ist unmöglich zu berechnen, aus welcher Tiefe der Inspiration das Wort kommt. Das Werden des Samens zur Frucht ist geheimnisvoll und lang. Durch die Erde und den Ofen wird der Samenkorn zum Brot. So sind auch die Druckmaschinen eine gewisse Art von Öfen. Wir arbeiten für Sie, damit beim Öffnen eines neuen Buches, es nach einer Einladung und Feierlichkeit riechen würde.

Ihre gesandte Druckvorlage ist eine technische Zeichnung für ein komplexes Bauwerk, für das wir Berechnungen zu machen helfen. Wir helfen den Büchern einwandfrei schön zu werden. Wir übernehmen die Verantwortung für jeden Knick, jede Falte und jeden Riss. Unsere Erfahrung ist die Fähigkeit, Fehler zu beseitigen und Nachlässigkeiten zu vermeiden. Unsere Arbeit ist die letzte Etappe in Ihrem Traum von einem Buch und die erste Etappe – auf dem Weg zum Leser.

Ihre Konzeption ist ein Wegzeichen, dem wir folgen, und wir helfen dabei die bestmöglichen ökonomischen Wege zur Zielerreichung zu finden. Die Zeit ist unsere und Ihre Ressource. Wir achten, wahren und sparen diese Zeit. Die mehr als zwanzig Jahre lange Erfahrung und ein beharrliches Interesse am Endergebnis ermöglichen es uns, unseren besonderen Status zu schätzen, denn wir sind die Ersten, die die Sache berühren, die es noch nie zuvor gegeben hat. Ein neues Buch. Einen Kalender. Einen Katalog.

Ein qualitatives Buch ist unsere Geschichte, Gegenwart und Zukunft. Unser Alltag ist es, Zeugen Ihrer Freude zu sein. Wir haben die Tränen der Rührung des Autors gesehen. Und haben den Atem zusammen mit dem Verleger angehalten, wenn er das Buch zum ersten Mal öffnet. Dem Künstler nahe gewesen, wenn er das Buch wie einen alten Freund umarmt.

Beim Dröhnen der Geräte, bei der Überprüfung der Dateien, bei der Erstellung von Berechnungen, bei der Suche nach Lösungen und bei der täglichen Routine der Pflichten sind wir uns bewusst, dass wir nur den sichtbaren Teil des Eisbergs berühren. Unter den schwarzen Monturen der gedruckten Buchstaben verbergen sich die Abgründe des Sinnes, denen wir ans Licht zu steigen helfen. Wir machen es mit Freude. In Dankbarkeit für das gezeigte Vertrauen. In Entschlossenheit maximal präzise Werkzeuge zu sein, durch die sich die Macht der Worte in die Welt drängt.

Wir alle machen unsere eigene Arbeit und für jeden von uns bedeutet diese Arbeit etwas mehr als nur eine Pflicht oder geleistete Arbeitsstunden. Uns leitet und einigt das Interesse am Ergebnis. Freude an der Genauigkeit, die bei den Berechnungen, bei der Dateiverarbeitung, bei der Arbeit an den Geräten und bei der Buchverpackung notwendig ist. Für uns ist der Mitarbeiter kein Ersatzteil im komplizierten Polygrafie-Mechanismus, sondern ein MENSCH. Die Sorge für den MENSCHEN wurzelt im Interesse an der Fähigkeit des Mitarbeiters zu bemerken, zu leisten, zu lösen. Unser Ziel ist Genugtuung. Die Freude am Arbeitsergebnis, das wir täglich nehmen, öffnen, riechen, lesen und verschenken können.

Die Natur ist unser Deposit und Erbe, die wir unseren Kindern überlassen werden. Langfristig zu sehen bedeutet, heute zurückzugeben. Gerne wählen wir das Papier aus, das aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern hergestellt ist, wir arbeiten mit umweltfreundlichen Rohstoffen und Technologien und sparen Ressourcen.
Wir sind überzeugt, dass die für den heutigen Tag beschwerliche Wahl schon morgen die Früchte geben wird, die von denen genießen werden, die in unseren Fußstapfen treten. So wie wir dem Herrn Johann Friedrich Steffenhagen folgen, dessen im Jahre 1769 erbaute Druckerei wir als Anfang unserer 250-jährigen Geschichte betrachten.
Wir sind stolz auf die historische Grundlage, auf der wir uns gebildet haben, uns immer noch stützen, arbeiten, uns entwickeln und in Inspiration für Sie auch in der Zukunft weiter schaffen werden.

Druckerei "JELGAVAS TIPOGRĀFIJA"

Gründungsjahr: 1996
Produktionsfläche: 6500 m2
2018. produzierte Bücher: 5.73 Millionen.
Mitarbeiter: 133
Umsatz: 11.5 Millionen.
  • Mission

  • WIR SIND EINE MODERNE DRUCKEREI IN EUROPA, DIE TRÄUME EINES HERAUSGEBERS IN ERFÜLLUNG BRINGT

  • Vision

  • WIR BEHALTEN DAS WORT IM BUCH, VERLEIHEN DEM INHALT EINE HERVORRAGENDE FORM

  • Werte

  • WIR VERHALTEN UNS EHRLICH GEGEN UNS SELBST UND ANDERE, SIND VOR DER GESELLSCHAFT VERANTWORTLICH UND KOMPETENT IN UNSERER ARBEIT